Interview mit JstMsc

JstMsc

Julian aka JstMsc kommt aus Nürnberg und ist leidenschaftlicher DJ und Produzent. Seine aktuelle Single “Tensions” kann man mittlerweile überall kaufen.
Ich freue mich, ihn hier begrüßen zu dürfen.

DJ Artin: Wie bist du auf die Idee gekommen, dich JstMsc zu nennen?

JstMsc: Ich habe 2016 das Projekt mit einem Kumpel zusammen gegründet, mit Georg Meier, und
wir hatten damals einfach Lust Musik zu machen. So kam es zu JstMsc!

DJ Artin: Was legst du denn so auf? Du machst das Projekt jetzt mittlerweile alleine, richtig?

JstMsc: Ja, genau. Wenn ich auflege, dann meistens Elektronika und Techno.
Viel von dem ist auch in meinen Tracks vorhanden.

DJ Artin: Was war denn dein größter Gig bisher?

JstMsc: Mein größter Gig war tatsächlich die Abi Feier bei uns selbst im Jahrgang vor gut 150 bis 200 Leuten.
Als man die Leute gesehen hat, war schon tatsächlich Lampenfieber angesagt.

DJ Artin: Das glaube ich! Hast du irgendwelche Vorbilder aus der House- Szene, an denen du dich noch orientierst?

JstMsc: Definitiv! Deadmau5 finde ich mega, weil er schon immer sein eigenes Ding durchgezogen hat, ohne da viel auf
den Mainstream zu hören und das gemacht hat, auf was er Lust hatte. Super faszinierender Typ.

Privat höre ich aber eigentlich viel Punk Rock, und da sind trotzdem auch Einflüsse vorhanden.

DJ Artin: Was für Einflüsse? Wie meinst du das?

JstMsc: Musik ist irgendwo Musik und Emotion die in Tracks übermittelt wird, ist in jedem Genre irgendwo ähnlich.

Und diese Emotionen sind für mich eigentlich viel Inspiration. Auch Filmmusik ist für mich ein großer großer Punkt, was Inspiration angeht..

DJ Artin: JstMsc, vielen Dank für das nette Gespräch und alles Gute dir!

JstMsc: Vielen Dank, dass ich hier sein durfte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.